»Nein, nur der Irrtum ist unser Teil, und Wahn ist unsre Wissenschaft.«Die Religion

Start | Veranstaltungen | Alle Veranstaltungen | »Götz von Berlichingen« im Kino

Am Montag, 5. Juni 2023, zeigten der Filmpalast Wolfenbüttel und die Lessing-Akademie Goethes Schauspiel „Götz von Berlichingen“ auf der Kinoleinwand – anlässlich der Erstveröffentlichung des Klassikers vor 250 Jahren.

Götz von Berlichingen „mit der eisernen Hand“ ist als Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit in die Geschichte eingegangen. Diesen Ruf verdankt er vor allem Goethe, dessen 1773 anonym gedrucktes Theaterstück die Geschichte des Raubritters schlagartig berühmt gemacht hat. Goethe setzte sich mit seinem Werk bewusst über bisherige Gepflogenheiten hinweg und verfasste seinen „Götz“ fernab formaler Kriterien. So kritisierte er die damalige feudalistische Gesellschaft.

Alfred Stögers Verfilmung von Josef Gielens Inszenierung des Stücks am Wiener Burgtheater 1955 zählt zu den Meilensteinen der Filmgeschichte. Nicht nur die hochkarätige Besetzung mit Ewald Balser, Auguste Pünkösdy, Roul Aslan und Albin Skoda sorgte für einen Überraschungserfolg. Stögers inzwischen fast 70 Jahre alte Produktion war die erste Burgtheater-Verfilmung überhaupt. Das Bühnebild stammte von Theo Otto, der auch die Kulissen zu Gustaf Gründgens’ berühmter „Faust“-Inszenierung, Bertold Brechts „Mutter Courage“ sowie zu bedeutenden Uraufführungen Friedrich Dürrenmatts entwarf.

Impressum

Lessing-Akademie e.V. Wolfenbüttel
Schlossplatz 2
38304 Wolfenbüttel

+49 (0)5331 - 808227
kontakt@lessing-akademie.de

Seiteninformationen

AGB
Datenschutz
Sitemap