Veranstaltungen

Start | Blog | Veranstaltungen

Vortrag: »Aufklärer über einen Aufklärer: Ruth Klüger liest Lessing«

Am Dienstag, 27. September, 19.30 Uhr, stellt Dr. Gesa Dane im Lessinghaus (Lessingplatz 1, 38304 Wolfenbüttel) ihr 2021 erschienenes Buch »Wer rechnet schon mit Lesern?« vor, das dreizehn Aufsätze zur Literatur von Ruth Klüger versammelt. Die Germanistin verwaltet den Nachlass von Klüger und wird in ihrem Vortrag nicht nur über das neue Buch, sondern auch …

Weiter

Lesung von Hans Brinkmann aus seinem »Fabelbuch« (2021)

Für Lessing war die Fabel das Mittel der Wahl, wenn es darum ging, eine besondere Begebenheit in aller Kürze angenehm und unterhaltsam zu erzählen und gleichzeitig eine allgemeine ›Wahrheit‹ zu vermitteln. Die Fabel war ihm so wichtig, dass er über sie eine theoretische Abhandlung verfasste. Als Aufklärer bestand Lessing darauf, dass die Fabel »auf einen …

Weiter

»weiter leben« von Ruth Klüger – Lesung im Rahmen der Jüdischen Kulturtage 2022

»Ein literarisch außerordentliches Buch!« ‒ Mit diesen Worten lobte Marcel Reich-Ranicki Ruth Klügers Autobiografie »weiter leben. Eine Jugend« im Januar 1993 in der Sendung Das Literarische Quartett. Klüger verstehe es, die eigene Erinnerung an die Jugend mit gegenwärtigen Perspektiven zu verbinden und die schrecklichen und unwirklichen Begebenheiten, die sie in der Zeit des Nationalsozialismus erlebt …

Weiter

»Nachtstücke« – Lesung anlässlich des 225. Geburtstages von Heinrich Heine

»Denk ich an Deutschland in der Nacht, / Dann bin ich um den Schlaf gebracht« – so dichtete Heinrich Heine bereits 1844 im Pariser Exil. Doch nicht nur in seinen literarischen Berichten aus Frankreich durchwacht Heine die Nächte. Die ›Schlaflosigkeit‹ überschattet sein gesamtes Werk. Bei einem so unsteten Autor, der sich zwischen Deutschland und Frankreich, …

Weiter

»Nachtstücke« – Lesung anlässlich des 200. Todestages von E. T. A. Hoffmann

Caspar David Friedrichs Gemälde Zwei Männer in Betrachtung des Mondes (1819/1820) zeigt eine nächtliche Szene mit dem Mond als einzige Lichtquelle. Das Kunstwerk zählt zu den »Nachtstücken« Friedrichs und steht in einer langen Tradition von Gemälden, in denen die Darstellung einer Szenerie bei Nacht im Mittelpunkt steht. Maler wie Rembrandt, Titzan, Correggio oder Brueghel sind …

Weiter

Impressum

Lessing-Akademie e.V. Wolfenbüttel
Schlossplatz 2
38304 Wolfenbüttel

+49 (0)5331 - 808227
kontakt@lessing-akademie.de

Seiteninformationen

AGB
Datenschutz
Sitemap

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00